A Warm Welcome!

Damaris Richerts by Bernadette Reiter
Damaris Richerts by Bernadette Reiter

Über mich

* Trompeterin * Interpretin * Arrangeurin * Komponistin *

Mein Name ist Damaris Richerts. Ich bin professionelle Trompeterin mit Basis Wien und liebe es mit dem Klang der Trompete Räume zu öffnen.  Mein Ziel ist es für jedes Stück und jeden Raum den passenden Klang zu finden als auch die Spieltechniken weiterzudenken und neue Sounds zu entwickeln.

Ob mit meinen Duos le2dam oder tena'n'damaris, in den Ensembles Blech-Hoch-Zwei, Studio Dan oder Webern Kammerphilharmonie, beim Arragnieren oder wie hier beim Komponieren und Improvisieren... es fasziniert mich mit, für und an der Trompete zu Arbeiten.


Die Vielfalt macht meine Arbeit aus
Unterschiedlichste Trompeten und Dämpfer - was will man mehr?

Kurz und Knapp

 

Auf der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien habe ich bei Prof. Martin Mühlfellner 2017 mein Konzertfachstudium auf der Trompete mit den Schwerpunkten Management und Neue Musik mit Auszeichnung abgeschlossen. Inputs  vor allem von Anders Nyquvist sowie Gabor Tarkövi, Prof. Carole D. Reinhart und vielen weitern prägen meine Spielweisen.

 

 

Vom solistischen Auftritt über das Spielen in Ensembles bis zu Orchestern - ich bin mit allem vertraut. 
Ob das Interpretieren von Originalliteratur, das Arrangieren von Werken für mein Instrument, frei Improvisieren oder das Komponieren von neuen Stücken, ob Alte Musik, Klassische oder Neue:

 

Die Vielfalt macht meine Arbeit aus. 


WAS ich kann

Meine LIeblingsdisziplin ist es Herausforderungen zu meistern:

Trompete Spielen in all ihren Facetten

Ich spiele auf sämtlichen Bauarten der Trompete  von der klassischen Drehventiltrompete über die Pumpventiltrompete, die Zugtrompete bis zur Naturtrompete.

 

 

Kreativ tätig sein und gestalten:

 

Den passende Sound für einen Film finden, komponieren und einspielen. Oder ein Stück nicht nur Transkripieren sondern so Arrangieren, dass alle Klangfacetten eines Instrumentes auch im Ensemble zum Klingen kommen. Das sind meine Ansprüche an meine Kompositionen und Arrangements. 

Frei Improvisieren:

 

 

Ich liebe es mit meiner Musik den Raum zu öffnen, zu modellieren und Stimmungen zu transportieren. Gerade bei der Freien Improvisation auf der Trompete kann man gezielt auf die Stimmung im Publikum und die Eigenschaften eines Raumes eingehen und sich dabei frei bewegen.


...und bei alledem:

#trumpetrules


Wie kommt frau eigentlich dazu Trompete zu spielen?

Wie so viele BlechbläserInnen bin ich am Land aufgewachsen und zu Fuß in den Musikverein mit meinem Flügelhorn. Kein elitärer Einzelunterricht sondern im wöchentlichen Gruppenunterricht mit allen anderen, die in dem Jahr ein Instrument lernten, begann ich zu spielen. Mit einem zarten Alter von 7 Jahren war ich die jüngste im Bunde... 
So begann alles - wie es weiterging ist in meinem CV zu lesen:

Download
CV Damaris Richerts
CV_Damaris Richerts_2020_05-05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 505.7 KB


Bilder sagen mehr als Worte

Auch wenn Musik was für Ohren ist: meine Arbeit in Bildern, Orte, an denen ich gespielt habe...

Sala Terrena - Wien - AT by Damaris Richerts
Sala Terrena - Wien - AT by Damaris Richerts
transart festival - Bozen - IT by Damaris Richerts
transart festival - Bozen - IT by Damaris Richerts

Zu meinen Füßen - Probenraumteppich by Damaris Richerts
Zu meinen Füßen - Probenraumteppich by Damaris Richerts
Wenn das Licht ausgeht... Blick auf meine Noten by Damaris Richerts
Wenn das Licht ausgeht... Blick auf meine Noten by Damaris Richerts
Austria Center Wien by Damaris Richerts
Austria Center Wien by Damaris Richerts

Schlosstheater Schönbrunn Wien by Damaris Richerts
Schlosstheater Schönbrunn Wien by Damaris Richerts
Die Molekularorgel von Constantin Luser in Graz auf dem Dach der TU - by Damaris Richerts
Die Molekularorgel von Constantin Luser in Graz auf dem Dach der TU - by Damaris Richerts
Warten auf den Einsatz by Georg Bruckner
Warten auf den Einsatz by Georg Bruckner
Mein Ausblick by Georg Bruckner
Mein Ausblick by Georg Bruckner