Blech-Hoch-Zwei

Jazzer trifft Klassikerin. Klassikerin trifft Jazzer.

Über das Programm

Man könnte fast glauben, zwei getrennte Universen prallen aufeinander. Doch verbindet Damaris Richerts und Dominik Fuss nicht nur die Liebe zur Trompete sondern auch die Freude an Experimenten und ein Faible für zeitgenössische Musik. Nicht ohne Grund lernten sie sich bei Studio Dan – dem Impuls gebenden Ensemble für aktuelle Musik aus Wien kennen. Beide haben aus der Not eine Tugend gemacht und während dem Lockdown unabhängig voneinander an einem Soloprogramm gearbeitet. Mit ihrem Programm „Blech-Hoch-Zwei“ lassen sie sich auf einen Dialog zwischen den Stilen ein und reflektieren nicht nur ihre musikalische Herkunft sondern zeigen auch im Duett, wie stark die gemeinsame Gegenwart verbindet.


Das Programm

G. Scelsi – Stücke für Trompete Solo

K.H.Stockhausen - Oberlippentanz

J.S. Bach/ D. Richerts – Ausschnitte aus der Cellosuite Nr 1 in G-Dur, arrangiert für Trompete Solo

D.Fuss - Fragmente

 

V. Globokar – Dos á Dos 


Termine

15. August 2020 / 19:30 / Wien, Nietscheplatz (AT)
PREMIERE
Wien dreht auf

30. August 2020 / 21:00 / Wien 1200 (Ort wird noch bekannt gegeben)
Im Rahmen von "ZONK!?!!" by Studio Dan